Archiv der Kategorie: Jugend

Verschiedene Erinnerungen

Als ich sieben Jahre alt war, musste ich daheim schon wacker mithelfen, besonders in den Hauptarbeitszeiten. Bei der Heuernte rechte ich mit der Hand nach, bei der Getreideernte breitete ich die Strohseile aus und in der Kartoffelernte hieß es, Kartoffeln zusammenlesen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Arbeit, Judenverfolgung, Jugend, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Verschiedene Erinnerungen

Erinnerungen aus meiner Jugendzeit

Im Jahre 1907 wurde bei uns in Gaukönigshofen der Kindergarten gebaut. Der Platz gehörte der Pfarrei; es war ein Obstgarten. Während der Obstzeit trieben wir uns Kinder darin herum. Da gab es allerlei gute Sachen zum Naschen: Rotbackige Apfel und saftige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Dorfleben, Familie, Feste, Jugend, Natur | Kommentare deaktiviert für Erinnerungen aus meiner Jugendzeit

Eine Birnengeschichte

Was gab es früher für gutes Obst! Die guten Zuckerbirnen und die vielen, vielen Nussbäume sollen nicht vergessen werden. Sie wurden beschlagnahmt, denn aus dem Nussbaumholz wurden Gewehrkolben gefertigt. Gaukönigshofen musste ja auch zwei Glocken abliefern. Sie wurden auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1914–1918, Jugend, Lebensmittel | 1 Kommentar

Frühling und Sommer

Im Februar und März regten sich dann allmählich die Vorbereitungen für die Frühjahrsbestellung und die Feldarbeiten selbst. Bei trockenem Wetter streute man den Kunstdünger mit der Hand aufs Feld, und die Wiesen und. Äcker wurden abgeeggt. Das Saatgut stellte man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Dorfleben, Jugend, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Frühling und Sommer

Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit

Wenn ich manchmal über mein Leben nachdenke, kann ich mich bis zu meinem vierten Lebensjahr zurück erinnern. Erwähnen möchte ich noch, dass mein Vater, als ich sieben Jahre alt war, die alte Stallung, ein richtiges Loch, einreißen und neu bauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Arbeit, Dorfleben, Jugend, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit

Jugendzeit

Während des Ersten Weltkrieges gab es kein Fahrradmaterial: Keinen Schlauch und auch keinen Mantel. Gedrehte Holzmäntel oder Federspiralmäntel waren der Ersatz. Als Schuhwerk gab es nur Holzschuhe. Was war das für eine Qual, wenn man den ganzen Tag auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1914–1918, Arbeit, Dorfleben, Erster Weltkrieg, Jugend, Landwirtschaft, Technik, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Jugendzeit