Archiv der Kategorie: Kindheit

Das Kaisermanöver im Herbst 1910

Es war im Herbst 1910, und ich war 10 Jahre alt. In den Wirtshäusern und im Dorfe sprach es sich herum, dass im Herbst in Unterfranken ein großes Manöver stattfände. Eines Tages kamen dann die Quartiermacher ins Dorf, um für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Kindheit, Militär | Kommentare deaktiviert für Das Kaisermanöver im Herbst 1910

Verschiedene Erinnerungen

Als ich sieben Jahre alt war, musste ich daheim schon wacker mithelfen, besonders in den Hauptarbeitszeiten. Bei der Heuernte rechte ich mit der Hand nach, bei der Getreideernte breitete ich die Strohseile aus und in der Kartoffelernte hieß es, Kartoffeln zusammenlesen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Arbeit, Judenverfolgung, Jugend, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Verschiedene Erinnerungen

Winterabende

Die Winterabende waren früher gemütlich. Sie wurden gemeinsam mit den Dienstboten verbracht. Die Frauen strickten Strümpfe und die Mannsbilder machten Weidenkörbe oder Strohnäpfe. Der Oberknecht schmauchte seine Pfeife, und Vater holte einen Krug guten Apfelmostes aus dem Keller. Es war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Familie, Kindheit | Kommentare deaktiviert für Winterabende

Frühling und Sommer

Im Februar und März regten sich dann allmählich die Vorbereitungen für die Frühjahrsbestellung und die Feldarbeiten selbst. Bei trockenem Wetter streute man den Kunstdünger mit der Hand aufs Feld, und die Wiesen und. Äcker wurden abgeeggt. Das Saatgut stellte man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Dorfleben, Jugend, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Frühling und Sommer

Von Festen im Dorf

An Weihnachten war es früher nicht so wie heute, dass man mit Geschenken überhäuft wurde. Es gab einen einfachen Christbaum, geschmückt mit Äpfeln und selbstgebackenem Zuckerzeug. An Geschenken bekamen wir, was wir so übers Jahr brauchten. Die kleineren Kinder erhielten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorfleben, Familie, Feste, Kindheit, Kirchliches Leben | Kommentare deaktiviert für Von Festen im Dorf

Winterabend

Wir hatten in der Stube noch einen eisernen Ofen mit schönen Platten, auf denen verschiedene Motive zu sehen waren: Spinnstube, Getreideschneiden und noch andere. Auch besaß der Ofen zwei Türchen. In den Röhren konnte man Speisen kochen oder auch warmhalten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Kindheit, Lebensmittel | Kommentare deaktiviert für Winterabend

Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit

Wenn ich manchmal über mein Leben nachdenke, kann ich mich bis zu meinem vierten Lebensjahr zurück erinnern. Erwähnen möchte ich noch, dass mein Vater, als ich sieben Jahre alt war, die alte Stallung, ein richtiges Loch, einreißen und neu bauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Arbeit, Dorfleben, Jugend, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit

Kaisermanöver 1910

Nicht vergessen will ich das Kaisermanöver 1910. In unserer Scheune standen 30 Pferde von den berühmten Ulanen. Was hatten wir Buben da für eine Freude und welche Begeisterung herrschte da! Von der mittleren Steige aus wurde scharf geschossen in Richtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Erster Weltkrieg, Kindheit | Kommentare deaktiviert für Kaisermanöver 1910

Als das Dorfleben noch in Ordnung war

Man schrieb das Jahr 1904. Eines Tages kam eine Abordnung der Bahnverwaltung, um das Bahngelände abzumessen. Zugleich begannen sie mit den Bohrlöchern, um für die Trassenführung. und die Grabarbeiten den Untergrund zu untersuchen. Kurze Zeit später kamen auch die Hauderer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Dorfleben, Kindheit, Landwirtschaft | Kommentare deaktiviert für Als das Dorfleben noch in Ordnung war

Aus meiner Kinderzeit

Wir waren zehn Kinder, vier Buben und sechs Mädchen. Meine Eltern bewirtschafteten ein landwirtschaftliches Anwesen mit 23 ha. Einige Hektar hatte mein Vater erst angekauft. Der Besitz meines Großvaters wurde bei der Übergabe in zwei Teile geteilt: Den ersten bekam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Dorfleben, Kindheit, Landwirtschaft, Lebensmittel | 1 Kommentar