Archiv der Kategorie: Natur

Erinnerungen aus meiner Jugendzeit

Im Jahre 1907 wurde bei uns in Gau­kö­nigs­ho­fen der Kin­der­gar­ten gebaut. Der Platz gehörte der Pfar­rei; es war ein Obst­gar­ten. Wäh­rend der Obst­zeit trie­ben wir uns Kin­der darin herum. Da gab es aller­lei gute Sachen zum Naschen: Rot­ba­ckige Apfel und saf­tige … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter 1899–1913, Dorfleben, Familie, Feste, Jugend, Natur | Kommentare deaktiviert

Noch einmal Flurnamen

Nur noch einige Flur­na­men und ihre ver­mut­li­che Her­kunft: „Her­golds­heim“: Dort war viel­leicht ein­mal ein altes Dorf oder ein Wei­ler. „Alte Hürde“: Da war ein­mal eine Schaf­hürde. „An der Schanz“: Hier sol­len ein­mal die Schwe­den bei der Bela­ge­rung des Dor­fes gele­gen … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Heimatkunde, Natur | Kommentare deaktiviert

Woher kommen die Flurnamen?

Mit­ten in der Gemar­kung gab es den Namen „Kirch­stätte“. Meine Groß­tante erzählte mir davon, dass in ihrer Kin­der­zeit dort eine Kapelle gestan­den habe. Am Sonn­tag seien die Mäd­chen immer dort­hin gegan­gen und hät­ten eine kurze Andacht ver­rich­tet . Ich kann … Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht unter Heimatkunde, Natur | Kommentare deaktiviert